Seite auswählen

Verbrechen im Babylon Berlin

Die Zeit der Weimarer Republik in Berlin ist nicht nur die des Verbrechens, sie ist auch die große Zeit der Kriminalpolizei. Kriminalkommissare wie Ernst Gennat (1880–1939) werden zu Medienstars. Gennat, aufgrund seiner Körperfülle der „Buddha vom Alex“, oder einfach...
Der schönste Friedhof Berlins

Der schönste Friedhof Berlins

Gleich zwei Bände der neuen Reihe “Berliner Spaziergänge” stellen den Friedhof Heerstraße vor. Barbara Schäche schreibt in ihrem Buch “Charlottenburg-Wilmersdorf”: “Wieder ist es der Charlottenburger Gartenbaudirektor Erwin Barth, der...
Das Berliner Schloss von J.G. Rosenberg

Das Berliner Schloss von J.G. Rosenberg

Von der alten Schönheit des Lustgartens war in den 1780er-Jahren nicht viel übrig geblieben. Friedrich der Große widmete die unter dem Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. verwaiste Orangerie nördlich des Lustgartens in einem Packhof um, da der Platz in einem älteren...

Friedrich Weißler

In diesem Jahr ist es 80 Jahre her, dass Friedrich Weißler ermordet wurde. Unser Autor Klaus Fitschen erinnert in seiner „Berliner Kirchengeschichte“ an Weißler, der für seinen christlichen Glauben und seine jüdische Herkunft mit dem Leben bezahlte. Fitschen schreibt:...

Neuberliner: Migration nach Ostberlin

In seinem  reich bebilderten Band Neuberliner führt der Historiker Tobias Allers durch die wechselhafte Migrationsgeschichte Berlins, von den ersten Siedlern in den mittelalterlichen Kaufmannssiedlungen bis zu den türkischen und vietnamesischen Gastarbeitern im...